Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Hilfsnavigation
  • Titelbild Gemeindefeuerwehr
Seiteninhalt
10.08.2018 01:30 Uhr

Gewitter sorgt für Einsätze

Nach einem schweren Gewitter waren die Feuerwehren der Gemeinde Scharbeutz stundenlang im Dauereinsatz.

Die Hitzewelle der vergangenen Wochen endete mit einem viel Blitz, Donner, Regen und sehr viel Wind.

Gegen 20:30 Uhr verdunkelte sich der Himmel über der Gemeinde Scharbeutz und es dauerte nicht lange, bis der Starkregen und die schweren Sturmböen die Feuerwehren auf den Plan rief.
Sowohl in Scharbeutz als auch rund um Pönitz stürzten Bäume um, Äste brachen ab und Straßen standen unter Wasser - die Feuerwehren aus Pönitz und Scharbeutz waren im Dauereinsatz und fuhren von Einsatzstelle zu Einsatzstelle.

Kurze Zeit später folgten dann auch die ersten Einsätze im Bereich Gleschendorf, so dass auch die Wehren aus Gleschendorf und Wulfsdorf eine Reihe von Einsätze abzuarbeiten hatten.

Besonders heftig traf es Kesdorf in der Gemeinde Süsel, dort sorgte vermutlich eine Windhose für eine unüberschaubare Menge umgestürzter Bäume und abgebrochener Äste quer durch das Dorf. Die Feuerwehren der Gemeinde Süsel wurden hier von der Feuerwehr Pönitz und der Feuerwehr Scharbeutz mit dem Teleskopmast unterstützt.
Auch THW Eutin und DRK Neustadt waren hier im Einsatz.

Gegen Mitternacht wurde der Einsatz dann für unsere Kräfte beendet.

Lagekarte

FWGS Google Maps