Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Hilfsnavigation
  • Scharbeutz Startbanner FFS
Seiteninhalt
16.05.2018 13:30 Uhr

Wohnungsbrand in Scharbeutz

Am Mittwochmorgen brannte es in einer Ferienwohnung

Scharbeutz; Am Mittwoch wurde um 08:26 Uhr ein piepender Rauchmelder in einem Mehrfamilienhaus in der Wennseestrasse in Scharbeutz gemeldet. Daraufhin löste die Leitstelle Süd in Bad Oldesloe mit dem Stichwort „Feuer-klein“ Alarm für die Feuerwehr Scharbeutz aus. Nach wenigen Minuten waren die ersten Einsatzkräfte der Feuerwehr vor Ort, im Treppenraum des Mehrfamilienhauses war bereits penetranter Qualmgeruch wahrzunehmen. Beim Öffnen der Wohnungstür kamen den Einsatzkräften Rauchschwaden entgegen.

„Wir haben sofort Vollalarm für die Einsatzkräfte ausgelöst, weil sich das Feuer bestätigte“, so Einsatzleiter Sebastian Levgrün von der Feuerwehr Scharbeutz. „Wir erkundeten die Wohnung mit einem Trupp unter Atemschutz und konnten die Brandursache schnell finden. Eine Elektroheizung brannte im Schlafzimmer der Ferienwohnung. Zum Glück war niemand zum Zeitpunkt des Feuers in der Wohnung“, so Levgrün weiter. „Hier zeigt sich mal wieder, wie wichtig Rauchwarnmelder sind!“

Nach kurzer Zeit konnte „Feuer aus“ gemeldet werden und die insgesamt über 20 Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und vom Rettungsdienst konnten wieder einrücken. Beim Einsatz wurde niemand verletzt.

Lagekarte

FWGS Google Maps