Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Hilfsnavigation
  • Titelbild FF Pönitz
Seiteninhalt
06.06.2019 21:00 Uhr

Verschmutzte Fahrbahn nach Verkehrsunfall

Langwieriger Einsatz auf der B432 für die Feuerwehr Pönitz.

Als die Leitstelle um 16:22 Uhr den Alarm für die Feuerwehr Pönitz auslöste, ahnte unter dem Stichwort "Auslaufende Betriebsstoffe nach Verkehrsunfall" noch niemand, dass sich der Einsatz über mehrere Stunden hinziehen würde.

Was war passiert?
Nach einem Zusammenstoß dreier Fahrzeuge, liefen Betriebsstoffe (also beispielsweise Motoröl) aus.
Durch die Lage auf einer vielbefahrenen Kreuzung, verteilten sich diese Stoffe großflächig auf der Fahrbahn und liefen auch in den Grünstreifen am Straßenrand.

Die Feuerwehr übernahm unverzüglich die Sofortmaßnahmen, dämmte eine weitere Ausbreitung ein und begann dann mit der Aufnahme der Stoffe durch das Aufbringen von Ölbindemitteln.

Zur fachgerechten Reinigung der Straße, was die Voraussetzung für die Sicherheit ist, wurde auch eine Fachfirma aus Lübeck eingesetzt.

Die B432 blieb so bis in den späten Abend hinein voll gesperrt.

Für die Feuerwehr, die mit 15 Einsatzkräften unter der Leitung von Ortswehrführer Dennis Jordt vor Ort war, endete der Einsatz nach rund 3 Stunden.

Kontakt

Freiwillige Feuerwehr Pönitz
Gustav-Friedrich-Meyer-Straße 4
23684 Scharbeutz / OT Pönitz
E-Mail oder Kontaktformular

Lagekarte

FWGS Google Maps