Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Hilfsnavigation
  • Titelbild FF Pönitz
Seiteninhalt
17.01.2020 22:00 Uhr

Jahreshauptversammlung in Pönitz

Hohe Dienst- und Einsatzbeteiligung - viele Einsatz- und Ausbildungsstunden - erstmalig Frau in Führungsposition.

Viele Mitglieder aus Einsatz- und Ehrenabteilung, ebenso viele Gäste und zum ersten Mal auch die Pönitzer Mitglieder der Jugendfeuerwehr kamen am Freitagabend zur Jahreshauptversammlung im Feuerwehrgerätehaus zusammen.

Begrüßen konnte Ortswehrführer Dennis Jordt neben dem stellvertretenden Bürgermeister Henning Nitz auch die designierte Bürgermeisterin Bettina Schäfer, die am 1.2.2020 Volker Owerien ablösen wird.

Aus Feuerwehrkreisen durfte Jordt Reinhold Mang vom Kreisfeuerwehrverband und Ehrengemeindewehrführer der Gemeinde Scharbeutz, Ehrengemeindewehrführer Fritz Riekenberg und die Ortswehrführer aus Gleschendorf, Schürsdorf, Süsel und Kesdorf begrüßen. Bereits in den Grußworten wurde dabei deutlich, dass die Zusammenarbeit mit den Nachbarwehren im Ausbildungs- und Einsatzgeschehen hervorragend läuft und man sich auch für die Zukunft eine Fortführung der gemeinsamen Aktivitäten wünscht.

71 Einsätze, 9 Menschenrettungen und 27 Ausbildungsdienste mit zusammen mehr als 2500 Stunden, dies ist die Bilanz des Jahres 2019, die Schriftführer Martin Lohse in seinem Jahresbericht vortrug. Die Einsatzabteilung konnte sich dabei auch personell verstärken, so sind im vergangenen Jahr gleich sieben neue Mitglieder dazu gekommen, so dass das Durchschnittsalter der Einsatzabteilung nun bei jugendlichen 37,4 Jahren liegt.

Besonders über die hohe Einsatz- und Dienstbeteiligung freute sich Wehrführer Jordt. Rund 77 Prozent konnten im vergangenen Jahr erreicht werden, ein hervorragender Schnitt.

Gemeinsam mit den vier Zweitmitgliedern hat die Feuerwehr Pönitz somit aktuell 37 Mitglieder in der Einsatzabteilung - 17 davon sind Atemschutzgeräteträgerinnen bzw. Atemschutzgeräteträger.

Damit so ein System reibungslos läuft, braucht es motivierte Führungs- und Funktionskräfte und so standen auch Wahlen auf der Tagesordnung der Versammlung.
Im Bereich Technik wurde Kevin Nasner einstimmig zum Maschinisten und zur neuen stellvertretenden Gruppenführerin wurde einstimmig Ann-Cathrine Schmidt-Grundmann gewählt, zum ersten Mal übernimmt nun eine Frau eine Führungsrolle in der Pönitzer Wehr.

Natürlich durften Beförderungen und Ehrungen nicht fehlen, denn gute Leistung soll auch belohnt werden.
So konnten sich Sylvana Bogdana-Raschke und Sven Westphal über die Beförderung zur Feuerwehrfrau/zum Feuerwehrmann, Daniel Samelin und Ann-Cathrine Schmidt-Grundmann zu Oberfeuerwehrleuten und Simon Harder zum Hauptfeuerwehrmann*** freuen.
Kevin Nasner und Christian Jordt wurden von Gemeindewehrführer Patrick Bönig zum Löschmeister ernannt.

Für lange Dienstzeiten wurden Eileen Schlewitz und Daniel Möller (10 Jahre), Svend-Ole Reimers (20 Jahre) sowie Ingo Schlewitz (40 Jahre) geehrt.

Eine besondere Ehrung wurde aber der Kassenführerin Sigrid Kahl-Wenck zuteil. Reinhold Mang durfte ihr, im Namen des Landesfeuerwehrverbandes, das Schleswig-Holsteinische Feuerwehrehrenkreuz in Bronze verleihen.
Seit 1999 ist Sigrid ununterbrochen im Wehrvorstand - eine Leistung die besondere Auszeichnungen verdient.

Kontakt

Freiwillige Feuerwehr Pönitz
Gustav-Friedrich-Meyer-Straße 4
23684 Scharbeutz / OT Pönitz
E-Mail oder Kontaktformular

Lagekarte

FWGS Google Maps