Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Hilfsnavigation
  • Titelbild Gleschendorf
Seiteninhalt
29.07.2022 19:00 Uhr

Landwirt verliert Getreide auf L 309

Feuerwehren Gleschendorf und Schürsdorf beseitigen Straßenverunreinigung

Gleschendorf; Bei erneut sommerlichen Temperaturen alarmierte die Rettungsleitstelle Süd am heutigen Freitagnachmittag die Feuerwehren aus Gleschendorf und Schürsdorf. Das Alarmstichwort lautete "Technische Hilfeleistung - große Menge Getreide auf Fahrbahn" im Bereich der Landstraße (L 309) zwischen den Ortschaften Gleschendorf und Schulendorf sowie Schürsdorf.

"Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte bestätigte sich die Meldung und der verursachende Landwirt erläuterte uns den Sachverhalt", berichtet Einsatzleiter Stefan Gradert von der Feuerwehr Gleschendorf.

Während der Fahrt löste sich unbemerkt die Verriegelung der Ladebordwand seines Anhängers. Das frisch gedroschene Getreide verteilt sich über mehrere hundert Meter über die Fahrbahndecke, sodass eine erhöhte Rutschgefahr für nachfolgende Verkehrsteilnehmer entstand. 

"In Zusammenarbeit mit der Polizei wurde dann eine Vollsperrung der Straße für die Dauer der Reinigungsarbeiten vorgenommen", so Gradert weiter.

Mit der Unterstützung des Landwirts und seinen Gerätschaften sowie Schaufeln, Besen und Schneeschieber konnte die Verunreinigung entsprechend beseitigt werden. Ein schweißtreibender Kräfteeinsatz fand ohne Personen- oder Sachschaden nach rund einer Stunde sein Ende und die Fahrbahn konnte wieder freigegeben werden.

Kontakt

Freiwillige Feuerwehr Gleschendorf
Bornberg 2
23684 Scharbeutz / OT Gleschendorf
E-Mail oder Kontaktformular

Lagekarte

FWGS Google Maps