Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Hilfsnavigation
  • Titelbild Gemeindefeuerwehr
Seiteninhalt
02.01.2021 21:00 Uhr

Dachstuhlbrand in Pönitz

70 Einsatzkräfte bekämpfen kompliziertes Feuer im Dachbereich eines Abrisshauses - eine Feuerwehrfrau verletzt in die Klinik.

Um 14:34 Uhr löste die Leitstelle Süd in Bad Oldesloe Alarm für die Feuerwehren aus Pönitz, Gleschendorf, Scharbeutz und Schürsdorf aus. Gleich mehrere Notrufer meldeten einen brennenden Dachstuhl in einem Einfamilienhaus in der Siedlung Steenrade.

Vor Ort zeigte sich für Einsatzleiter Dennis Jordt ein fortgeschrittener Brand im Bereich eines Schornsteins. Durch die komplizierte Verkleidung des Schornsteins, mussten die Teile mühsam aus dem Korb des Teleskopmastfahrzeugs heraus entfernt werden.

Im Verlauf des Einsatzes wurde dann auch die Logistikgruppe der Gemeinde Scharbeutz zum Einsatzort bestellt, diese richtete einen Dekontaminationsbereich für Einsatzkräfte ein, so dass sich z. B. die Atemschutzgeräteträgerinnen und -träger mit sauberer Kleidung versorgen konnten - so soll verhindert werden, dass die zum Teil giftigen Inhaltsstoffe von Brandrauch mit nach Hause genommen werden.

Nach fast 4 Stunden endete der Einsatz für die etwa 70 Einsatzkräfte.
Eine Feuerwehrfrau musste vom Rettungsdienst in eine Lübecker Klinik transportiert werden.

Lagekarte

FWGS Google Maps