Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Hilfsnavigation
  • Titelbild Gemeindefeuerwehr
Seiteninhalt
10.02.2020 10:00 Uhr

Sabine beschäftigt die Feuerwehren

14 unwetterbedingte Einsätze in der Gemeinde Scharbeutz. Feuerwehren in Bereitstellung. Führungsgruppe erstmalig im Realeinsatz.

Das groß angekündigte Sturmtief "Sabine" brachte am Sonntag auch die Feuerwehren in der Gemeinde Scharbeutz zu unwetterbedingten Einsätzen, insgesamt jedoch weniger als man angesichts der Warnungen hätte erwarten können.

14 mal mussten die Feuerwehren aus Scharbeutz, Haffkrug, Pönitz, Gleschendorf und Schürsdorf zwischen Sonntagmittag und Montagmorgen ausrücken um umgestürzte Bäume und Äste zu entfernen, Bauzäune zu sichern oder Sperrmüll zu "retten".

Erstmalig kam auch die neu aufgestellte Führungsgruppe zum Einsatz. Im Feuerwehrgerätehaus Pönitz bezog die Einheit Stellung, baute einen Meldekopf und eine Lagekarte auf. Unter Leitung der Gemeindewehrführung wurden von dort Einsätze im Gemeindegebiet koordiniert und dokumentiert - Bürgermeisterin Bettina Schäfer besuchte im Verlauf des Nachmittags die Führungsstelle und machte sich ein Bild von der Lage.

Erst gegen Mitternacht wurde - mit abflauenden Winden - die Bereitstellung aufgehoben und die Einsatzkräfte in die Betten entlassen.

Lagekarte

FWGS Google Maps