Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Hilfsnavigation
  • FFS Titelbild 2020
Seiteninhalt

Wohnungsbrand in Scharbeutz

Fünf Verletzte - Feuerwehr rettet Bewohnerin aus brennendem Zimmer
Bei einem Wohnungsbrand wurden heute Nachmittag insgesamt fünf Personen verletzt. Aus ungeklärter Ursache kam es gegen 16:20 Uhr zu einem Brandausbruch in einer Wohnung in der sich noch eine Person aufhalten sollte.

Vor Ort bestätigte sich für Einsatzleiter Sebastian Levgrün von der Feuerwehr Scharbeutz diese Meldung. Mehrere Trupps unter Atemschutz gingen zur Menschenrettung und Brandbekämpfung vor und so konnte die Person auch zügig gerettet werden.
Allerdings hatte sie zu diesem Zeitpunkt bereits schwerste Brandverletzungen erlitten.

Auch vier Ersthelfer zogen sich beim Versuch der Menschenrettung Rauchgasvergiftungen zu und wurden, wie die Bewohnerin, durch den Rettungsdienst diversen Kliniken in Ostholstein und Lübeck zugeführt.

Neben der Feuerwehr war auch ein Großaufgebot des Rettungsdienstes unter der Leitung des Leitenden Notarztes und des Organisatorischen Leiters Rettungsdienst vor Ort.

Die Straße "Fuchsberg" musste für die Dauer des Einsatzes voll gesperrt werden.

Update vom 16.07.2018:
Leider ist die gerettete Frau an den Folgen der schweren Verletzungen verstorben.

Kontakt

Freiwillige Feuerwehr Scharbeutz
Schulstraße 7
23683 Scharbeutz
Telefon: 04503 / 7 35 45
E-Mail oder Kontaktformular

Facebook Button

VERANSTALTUNGEN

Es wurden keine Einträge gefunden!

Lagekarte

FWGS Google Maps