Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Hilfsnavigation
  • Titelbild FF Schürsdorf
Seiteninhalt
10.09.2018 01:00 Uhr

Rauchmelder alarmiert Feuerwehr

Angebranntes Essen sorgt für großes Kräfteaufgebot in Klingberg - ein Bewohner durch die Feuerwehr gerettet.

Ein Rauchmelder hat am späten Sonntagabend möglicherweise Leben gerettet. In Klingberg sorgte Essen auf dem Herd für eine starke Rauchentwicklung und eine vollständig verqualmte Wohnung in einem Mehrfamilienhaus.

Der Rauchmelder machte lautstark darauf aufmerksam, so dass die Nachbarn die Feuerwehr alarmieren konnten.

Da von einem Wohnungsbrand in der Dachgeschosswohnung auszugehen war, alarmierte die Leitstelle in Bad Oldesloe um 23:22 Uhr die Feuerwehren aus Schürsdorf, Scharbeutz, Gleschendorf, Pönitz und Wulfsdorf mit rund 75 Einsatzkräften.

"Wir mussten die Tür mit Gewalt öffnen um Zugang zu der Wohnung zu bekommen", erläutert Einsatzleiter Patrick Bönig.

Nach wenigen Augenblicken war der Bewohner dann bereits gefunden und wurde durch die Feuerwehr ins Freie gebracht.
Dort übernahm der Rettungsdienst die weitere Versorgung.

Eine Stunde nach Alarmierung war der Einsatz beendet.

Kontakt

Freiwillige Feuerwehr Schürsdorf
Hackendohrredder 3a
23684 Scharbeutz / OT Schürsdorf
E-Mail oder Kontaktformular
Henrik Nitz
Ortswehrführer
Dorfstraße 10
23684 Scharbeutz / OT Schürsdorf
Telefon: 04524 510
E-Mail oder Kontaktformular
Oliver Stapf
Stellvertretender Ortswehrführer
Heibargsredder 6a
23684 Scharbeutz / OT Schürsdorf
Telefon: 04524 703992

Lagekarte

FWGS Google Maps