Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Hilfsnavigation
  • 24-Stunden-Dienst-JF-Haffkrug-Scharbeutz
Seiteninhalt
01.08.2021 10:00 Uhr

Marco Pusch

Du wolltest schon immer einmal wissen wer kommt, wenn du den Notruf wählst? Kein Problem, wir zeigen es dir!

Marco Pusch schloss mitte der 90er Jahre seine Ausbildung zum Tischler erfolgreich ab.

Anschließend  ging er für einige Jahre aufgrund der Wehrpflicht zur Bundeswehr. Nach der Zeit beim Bund entschloss er sich wieder ins Zivilleben zurückzukehren. Da der Arbeitsmarkt zu dieser Zeit schwierig zu besetzen war, versuchte er sich an diversen Berufen. So war Marco bereits Autolackierer, Küchenmonteur, Versicherungsmakler und hatte einen eigenen Kiosk in Scharbeutz, wo er seine heutige Frau kennenlernte. Irgendwann entschied er sich wieder dazu in einem Tischler Betrieb anzufangen. Dieses Mal in Dänemark, wo er täglich hin pendelte. Da Marco zu dieser Zeit auch nicht mehr der Jüngste war, kam allmählich der Wunsch nach einem Kind auf. So wurde er wieder sesshaft und begann als Taxifahrer in einem Unternehmen in Haffkrug. Hier wurde er von seinem Chef, der Mitglied in der Feuerwehr ist,  immer wieder angesprochen ob er nicht mal zur Feuerwehr kommen möchte. Doch die Worte waren noch nicht überzeugend genug. Nach seiner Zeit als Taxifahrer, enschloss Marco zurück in seinen Lehrbetrieb zu wechseln, wo er bis heute arbeitet. Bei einem kleinen Straßenfest bei Freunden in Haffkrug, hörte er zusammen mit seiner Frau, dass ein Einfamilienhaus in dieser Straße frei ist. Die beiden überlegten nicht lange und kauften sich das Eigenheim. Ihre Tochter trat daraufhin in die Jugendfeuerwehr ein. Da Marco kaum jemanden in Haffkrug kannte, kam der Wunsch nach sozialen Kontakten auf. Nach einer Jahreshauptversammlung der Jugendabteilung und ein paar Gläsern stilles Wasser, legte ihm sein ehemaliger Chef die Eintritts-Erklärung der FF Haffkrug vor die Nase. Am nächsten morgen unterschrieb Marco das Dokument und ist seitdem Feuerwehrwehrmann. 2019 nahm er öfters bei der Jugendfeuerwehr an Übungsdiensten teil, da diese einen Mangel an LKW-Fahrern hatte. Aufgrund dass die Jugendabteilung auch noch einen stellv. Jugendwart brauchte, lies er sich aufstellen und wurde einstimmig gewählt. Durch seine Erfahrung als Tischler, ist er unteranderem unser Spezialist beim Thema "Türöffnung".


Steckbrief
Name:
Marco Pusch
Position:
Stellv. Jugendfeuerwehrwart
Beruf: Tischler
Mitglied:
seit 2018
Aufgaben:


Feuerwehrmann, Atemschutzgeräteträger, Maschinist.

Bspw.: Brandbekämpfung unter Atemschutz, Fahrer der Großfahrzeuge, Türöffnung für den Rettungsdienst



Wieso Feuerwehr?:



„Naja, mich hält hier auf jeden Fall zum einen die Kameradschaft und zum anderen meine ganzen Lehrgänge, die ich bis jetzt absolviert habe. Ich möchte ja mein erlerntes Wissen auch anwenden können. Durch die Feuerwehr konnte ich viele neue Kontakte knüpfen!“





Lagekarte

FWGS Google Maps